AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Göring Hygiene Beratung GmbH
Reginenstraße 16
59069 Hamm

§ 1 Geltungsbereich
1.1 Diese Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich gegenüber Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen im Sinne von § 310 Absatz 1 BGB. Entgegenstehende oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nur an, wenn wir ausdrücklich schriftlich der Geltung zustimmen.
1.2 Diese Verkaufsbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte mit dem Besteller, soweit es sich um Rechtsgeschäfte verwandter Art handelt (vorsorglich sollten die Verkaufsbedingungen in jedem Fall der Auftragsbestätigung beigefügt werden)
1.3 Im Einzelfall getroffene, individuelle Vereinbarungen mit dem Käufer (einschließlich Nebenabreden, Ergänzungen und Änderungen) haben in jedem Fall Vorrang vor diesen Verkaufsbedingungen. Für den Inhalt derartiger Vereinbarungen ist, vorbehaltlich des Gegenbeweises, ein schriftlicher Vertrag bzw. unsere schriftliche Bestätigung maßgebend.
1.4 Diese Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden.
§ 2 Kunden AGBs
2.1 Unsere Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Allgemeine Geschäfts- oder Vertragsbedingungen eines Kunden werden selbst dann nicht Bestandteil oder Inhalt des mit uns geschlossenen Vertrages, wenn sie der Kunde regelmäßig auch für Bestellungen oder Auftragserteilungen verwendet.
2.1 Alle Vereinbarungen zwischen uns und dem Vertragspartner sind in dem Schriftstück, dessen Bestandteil diese Geschäftsbedingungen bilden, niedergelegt.
3. Auftragserteilung
3.1 Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich, es sei denn, dass wir ausdrücklich die Verbindlichkeit eines Angebotes bestätigen. Mit der Unterschrift bestätigt der Angebotsempfänger verbindlich die darin ausgeführten Dienstleistungen sowie unsere Geschäftsbedingungen.
§ 4 Überlassene Unterlagen
4.1 An allen in Zusammenhang mit der Auftragserteilung dem Besteller überlassenen Unterlagen – auch in elektronischer Form –, wie z. B. Kalkulationen, Zeichnungen etc., behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Diese Unterlagen dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden, es sei denn, wir erteilen dazu dem Besteller unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung. Soweit wir das Angebot des Bestellers nicht innerhalb der Frist von § 2 annehmen, sind diese Unterlagen uns unverzüglich zurückzusenden.
§ 4 Preise und Zahlung
4.1 Sofern nichts Gegenteiliges schriftlich vereinbart wird, gelten unsere Preise zuzüglich Mehrwertsteuer in jeweils gültiger Höhe. Kosten der Verpackung, Kurierdienstkosten, Expresstransportkosten, Laborkosten oder sonstige Mehrkosten, die bei Zustandekommen des Vertrages nicht absehbar waren, werden gesondert in Rechnung gestellt.
4.2 Die Zahlung des Rechnungsbetrages hat ohne Abzug ausschließlich per Überweisung auf das Konto der im Rechnungskopf genannten Bank zu erfolgen. Der Abzug von Skonto ist ausgeschlossen.
4.3 Sofern nichts anderes vereinbart wird, ist der Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung zu zahlen. Dabei gilt das auf der Rechnung konkret genannte Datum als Zahlungsziel mit Buchung auf dem o.a. Konto. Abschlagszahlungen sind sofort nach Zugang unserer Rechnung ohne Abzug zu zahlen.
4.4 Verzugszinsen werden in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Basiszinssatz p.a. berechnet. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt vorbehalten.
4.5 Grundsätzlich bleiben angemessene Preisänderungen wegen veränderter Lohn-, Material- und Vertriebskosten für Lieferungen, die 3 Monate oder später nach Vertragsabschluss erfolgen, vorbehalten.
4.6 Die Nichtzahlung einer Rechnung führt zur Sperrung des Kunden.
4.7 Die Göring Hygiene Beratung behält sich vor, nicht ausgeglichene Rechnung an den zuständigen Creditreform-Partner zu melden und an das Inkasso abzutreten.
4.8 Die Rechnungsstellung erfolgt ausschließlich per E-Mail. Der Kunde hat empfängerseitig dafür Sorge zu tragen, dass sämtliche elektronische Zusendungen der Rechnung per E-Mail durch die Göring Hygiene Beratung GmbH ordnungsgemäß an die vom Kunden bekannt gegebene E-Mail-Adresse zugestellt werden können und technische Einrichtungen wie etwa Filterprogramme oder Firewalls entsprechend zu adaptieren.
§ 5. Vertragspflichten, Mitwirkungspflicht des Kunden
5.1 Gegenstand unserer Tätigkeit ist die Hygieneberatung auf unterschiedlichen Ebenen und in unterschiedlichen Bereichen. Unser Dienstleistungskatalog ist online unter https://hygieneberatung-nrw.de/leistungen einsehbar. Weiter sind zertifizierter Schulungsanbieter von unterschiedlichen Hygiene- und Personalschulungen.
5.2 Unbeschadet unserer Verpflichtung nach 5.1. schulden wir nicht den Erfolg von Maßnahmen, die der Kunde aufgrund der von uns dargestellten oder empfohlenen Entscheidungsmöglichkeiten veranlasst.
§ 6. Haftungsausschluss
6.1 Der Kunde hat uns die zur Durchführung unserer Beratung geforderten und erforderlichen Informationen auch darüber hinaus zur Verfügung zu stellen sowie uns bei Erfordernis Zutritt zu allen relevanten Bereichen zu ermöglichen. Kommt er dieser Pflicht trotz Aufforderung durch uns nicht nach, so haften wir nicht für dadurch entstehenden Schäden.
6.2 Haftungsausschluss besteht auch für vom Kunden an uns unrichtig oder unvollständig übergebene Unterlagen/Informationen, für die für uns kein Anlass bestand, die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Unterlagen/Informationen zu überprüfen.
6.3 Für die vom Kunden angelieferten Proben, gleich welcher Art und Güte, ist die Haftung in allen Fällen ausgeschlossen.
§ 7. Zurückbehaltungsrecht und Abtretung
7.1 Die Aufrechnung sowie Zurückbehaltungsrechte gegen unsere Zahlungsansprüche ist ausgeschlossen, es sei denn, die Gegenforderung des Kunden ist rechtskräftig festgestellt.
7.2 Die Abtretung oder Übertragung der gegen uns gerichteten Forderungen auf Erbringung vertraglicher Leistungen an Dritte ist ausgeschlossen, sofern wir dem nicht ausdrücklich zugestimmt haben.
§ 8. Haftung, Verjährung
8.1 Wir stehen dafür ein, dass die von uns geschuldeten Beratungsleistungen (Ziff. 3.1.) auf Grundlage der uns zur Verfügung stehenden Informationen gewissenhaft und mit der erforderlichen Sorgfalt entsprechend dem gesicherten Stand von Wissenschaft und Technik erbracht werden
8.2 Wir haften nicht für den Erfolg von Maßnahmen, die der Kunde aufgrund der von uns geleisteten Beratung veranlasst.
8.3. Unsere Haftung ist gleich aus welchem Rechtsgrunde ausgeschlossen für Schäden, die nicht durch die von uns vertraglich geschuldeten und geleisteten Beratungsleistungen und Auskünfte verursacht wurden. Dies gilt auch, wenn die Schäden durch unsere Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden.
8.4. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt nicht, wenn der Schaden auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht.
8.5. Unsere Haftung ist ausschließlich auf den Fall eines vorhersehbaren Schadens beschränkt, in maximaler Höhe des bei Vertragsabschluss für den jeweiligen Projektbereich vereinbarten Angebotspreises, maximal jedoch auf 1.500 Euro beschränkt.
8.6. Soweit unsere Haftung nach den vorstehenden Vorschriften ausgeschlossen ist, gilt die auch für die persönliche Haftung unsere Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
8.7. Wir übernehmen keine Haftung für Rat und Auskünfte, die nicht Gegenstand des uns erteilten Auftrages sind bzw. die nicht gesondert in Rechnung gestellt wurden.
8.8. Vertragliche Ansprüche des Kunden verjähren nach Ablauf von 3 Jahren, sofern gesetzlich keine kürzeren Verjährungsfristen vorgesehen sind oder die Parteien keine abweichende Vertragsabrede ausgehandelt haben. Die Verjährung beginnt mit der Abnahme der vertraglich zu erbringenden Leistung.
§ 9. Terminverschiebungen bei laufenden Hygienekontrollen
Hat der Kunden nicht mindestens 24 Stunden vor einer geplanten Hygienekontrolle oder regelmäßigen Untersuchung den vereinbarten Termin telefonisch in der Zentrale oder bei seinem Ansprechpartner abgesagt, so gilt die vereinbarte Kontrolle gleich welcher Art als durchgeführter Auftrag, der im Rahmen der laufenden Hygienekontrollen wie üblicherweise abzurechnen ist. Plötzlich unvorhersehbare Ereignisse, die bei dem Kunden zu einer kurzfristigeren Terminabsprache führen, sind im Einzelfall zu prüfen.
§ 10. Online-Shop Käufe
10.1 Vertragspartner, mit dem der Kaufvertrag zustande kommt ist die
Göring Hygiene Beratung GmbH
Reginenstraße 16
59069 Hamm
10.2 Vertragsschluss
Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons „Kaufen“ das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit allen Informationen über Ihre Bestellung sowie unsere Widerrufsbedingungen.
10.3 Vertragssprache, Vertragstextspeicherung
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu.
10.4 Lieferbedingungen
Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen können Versandkosten anfallen. Nähere Bestimmungen zu ggf. anfallenden Versandkosten erfahren Sie in den jeweiligen Angeboten. Wir liefern nur im Versandweg der Deutschen Bundespost, GLS, DHL und UPS. Der Spediteur kann vom Käufer nicht ausgewählt werden.
Eine Selbstabholung von Schulungstickets oder Druckerzeugnissen ist nach Absprache möglich. Eine Lieferung an Packstationen ist nicht möglich. Die Lieferung von Schulungstickets erfolgt in der Regel per E-Mail.
10.5 authentifizierte Benutzer
Wir behalten uns vor, nicht authentifizierbare Personen von Schulungen auszuschließen oder diesen das Ausstellen von Teilnahmezertifikaten zu verwehren. Die Erstattung von Schulungsgebühren ist ausgeschlossen.
10.6 Preise und Sonderkonditionen
Die angegebenen Preise sind Nettopreise zzgl. gültiger MwSt. v. derzeit 19 % sowie eventuell anfallenden Zusatzkosten, die im Falle deutlich gekennzeichnet sind. Kunden der GÖRING Hygiene Beratung GmbH erhalten auf ausgewählte Schulungsangebote Sonderkonditionen. Diese Sonderkonditionen werden ausschließlich im Rahmen unseres Newsletter-Kampagnen in Form eines Gutscheincodes versendet. Die Eingabe des Gutscheincode erfolgt mit dem letzten Schritt Ihrer Bestellung. Die Erstattung von Schulungsgebühren ist ausgeschlosse
10.7 Bezahlung
In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung. „Rechnung“ und „PayPal“. Für die Zahlungsart "Rechnung" fallen keine weiteren Zahlungskosten an. Beachten Sie bitte zusätzliche Kosten für die Zahlungsart PayPal, die wir Ihnen von Dienstleister 1:1 weiterreichen.
10.8 PayPal
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Kosten für die gewünschte Zahlungsart "PayPal" entnehmen Sie Ihrem Bestellprozess.
10.9 Rechnung
Sie zahlen innerhalb von 7 Tagen den Rechnungsbetrag ohne Abzug unter Angabe der Auftragsnummer auf das in der Kaufbestätigung genannte Bankkonto. Die Kaufbestätigung erhalten Sie nach abgeschlossenem Kauf per E-Mail. Hier finden Sie auch weiterführende Informationen über Ihren Kauf. Nachdem der Rechnungsbetrag auf unserem Konto gutgeschrieben wurde, erhalten Sie eine ordnungsgemäße Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer. Der abgeschlossene Kaufvorgang entspricht keiner verbindlichen Schulungplatzreservierung. Die verbindliche Schulungplatzbestätigung erhalten Sie mit dem Moment, in dem die Mindestteilnehmerzahl für das gebuchte Schulung erreicht wurde.
10.10 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.
10.11 Nicht lieferbare Artikel
Sollte ein Artikel nicht lieferbar sein, verpflichten wir uns, Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und etwa erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.
10.12 Schulungabsage durch den Veranstalter
Alle angebotenen Schulungen erfordern eine Mindestteilnehmerzahl. Kommt diese Zahl nicht zustande, behalten wir uns vor, die Schulung abzusagen. In diesem Fall werden Sie rechtzeitig über Ihre im Shop hinterlegte E-Mail Adresse benachrichtigt. Erst wenn die erforderliche Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, erhalten Sie eine verbindliche Schulungsbestätigung mit der Garantie eines Platzes im gebuchten Schulungen sowie weitere Detailinformationen. Sind alle Plätze der Schulung bereits belegt bzw. ist die Schulung ausgebucht, sind die Schulungen auch nicht mehr buchbar.
10.13 Unterkunft
Die Buchung und ggf. Stornierung eines Hotelzimmers wird von den Teilnehmer/-innen selbst vorgenommen. Die GÖRING Hygiene Beratung GmbH bietet dazu die unverbindliche Empfehlung von ausgewählten Unterkünften zu besonders günstigen Konditionen an.
10.14 Widerrufsrecht
Mit Ihrem Kaufen akzeptieren Sie unsere Widerrufsbedingen sowie die besonderen Widerrufsrechte bei Druck, Schulung- und Schulungstickets. Der Widerruf von bereits durchgeführten Seminaren ist ausgeschlossen.
10.15 Transportschäden
Für Unternehmer gilt: Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben. Grundsätzlich müssen uns Mängel innerhalb von 5 Tagen nach Zustellung per E-Mail an info@lohnkonzept.de aufgezeigt werden.
10.16 Gewährleistung und Garantien
Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Onlineshop.
10.17 Haftungsausschluss für fremde Links
Wir verweisen auf unseren Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkter Seiten Dritter und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.
10.18 Bildrechte
Alle Bildrechte und Daten liegen bei REININGHAUS Marketing © 2021 oder ihren Partnern. Eine Verwendung ohne schriftliche Zustimmung ist nicht gestattet.
10.19 Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir nehmen im Fall der Fälle an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Zuständig ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des: Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de.
10.20 Vertragssprache, Vertragstextspeicherung
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail mit Ihrer jeweiligen Bestellung zu.
§ 11. Gerichtsstand, Rechtswahl
11.1 Als Erfüllungsort und Gerichtsstand gilt Hamm als vereinbart.
11.2 Für die Beziehung zwischen dem Kunden und uns gilt deutsches Recht



Stand 13.03.2021 Göring Hygiene Beratung GmbH | Reginenstraße 16 | 59069 Hamm | © 2021


Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen